Fernbedienung für Raymarine Evo Pilot

Abb: Fernbedienung für Raymarine Evo Pilot

Der User matztam aus dem segeln-forum hat eine Fernbedienung für den Raymarine Evo Pilot vorgestellt. Die Fernbedienung funkt auf 433 MHz und setzt die empfangenen Signale in das NMEA2000 Netzwerk um. So lassen sich die Einstellungen für den Autopiloten von Raymarine sehr komfortabel mit vornehmen. Die Fernbedienung besteht aus zwei Teilen. Einmal aus dem Hand-Bedienteil und zum Zweiten aus einem Funk-Empfänger QIACHIP RX480E / TX118SA. Das Gehäuse der Fernbedienung besteht aus 3D-gedruckten Teilen. Die gummierten Tasten ebenso. Die Front- und Rückseite wurden aus Plexiglasplatten ausgelasert. Ein Arduino STM32F103 dekodiert die empfangenen Funksignale und leitet sie dann in das NMEA2000 Netzwerk ein. Die Fernbedienung besitzt eine kontaktlos ladbare Batterie (Qi) wie auch Handys aufgeladen werden können.

Bei Github findet man zum Nachbau der Fernbedienung alle nötigen Unterlagen.

https://github.com/matztam/raymarine-evo-pilot-remote

Die Fernbedinung besitzt folgende Merkmale:

  • Funktechnik 433 MHz
  • Tasten: +1, -1, +10, -10, Stand By, Auto, Wind, Track
  • LiPo-Akku
  • Qi Ladetechnik (kontaktlos)
  • Empfangseinheit
    • Arduino STM32F103
    • NMEA2000
    • Bussteckverbinder

Abb: Gehäuse-Stack

Abb: Gummitasten 3D gedruckt

Abb: Gehäuse-Zwischenteile

Abb: Platine mit Tasten

Abb: Qi-Ladeelektronik